09.05.2017  |  Text: Huber Verlag  |   Bilder: Huber Verlag  

Rocker in Deutschland – Die 80er Jahre (Band II: 1983 - 1986)


Wir sind nun mitten in den „Goldenen 80er Jahren“ der Rocker- und MC-Szene angelangt. Doch waren sie wirklich so golden?


Das Jahrzehnt hatte – von einem tragischen Vorfall abgesehen – tatsächlich recht friedlich begonnen, aber schon Mitte der 80er Jahre war das Geschichte. Die „Großen“ machten sich breit und unterdrückten die „Kleinen“, Schutzgelderpressung unter den MCs griff um sich. Der sogenannte Rallykalender schrumpfte immer mehr zusammen. Die Szene war von Kriminellen durchsetzt und das Easy-Rider-Feeling fast nur noch eine schöne Erinnerung. Die Hamburger Hells Angels wurden verboten und es zeigte sich immer mehr, dass es nur noch um Macht und Geld ging. 

Doch es gab auch erfreuliche Vorkommnisse. Doc Baumann wurde Redakteur der Bikers News und diese mauserte sich zu einem guten und in der Szene anerkannten Insiderblatt. Der Road Eagle MC war mit seinen friedlichen Großveranstaltungen die angesagteste Truppe in der Rallylandschaft, die Bones bestritten 1985 ihre legendäre River-Boat-Party mit durchschlagendem Erfolg. Aber auch viele weitere MCs prägten die Szene in den achtziger Jahren maßgeblich, allen voran der Gremium MC, der Fire Birds MC und der Free Birds MC, um nur einige zu nennen.

Fips schöpft als Zeitzeuge wieder tief aus seinem Leben und dem großen Bildarchiv, das ihm zur Verfügung steht, und macht so auch den zweiten Band der 80er-Jahre-Reihe zu einer würdigen und authentischen Rockerchronik.
 
Autor Günther Brecht – Fips
Auflage 1. Auflage (2017)
Format 220 x 297 mm, Hardcover
Seitenzahl 280 Seiten
ISBN 978-3-927896-73-4
Artikelnummer SzeneShop 805271
Preis 21,90 Euro


 

Text: Huber Verlag
Bilder: Huber Verlag


Die neuesten Zugänge
  • Rocker in Deutschland – Die 80er Jahre (Band I: 1980 – 1983)

    Was sich in den späten 70er Jahren schon andeutete, wurde in den frühen 80ern zur Realität. Die deutsche MC-Szene war an ihrem Zenit angelangt und wuchs – gemessen am heutigen Zustand – zu einer großen Familie zusammen. Doch schon in der Mitte des Jahrzehnts war es dann vorbei mit Easy Rider und Lagerfeuer. Die großen MCs machten sich breit und versuchten sich gegenseitig ihre Machtposition streitig zu machen. Plötzlich war der nächste MC kein Gleichgesinnter mehr, sondern wurde zum Feind.

  • Save the Choppers!

    „Save the Choppers!“ ist mehr als nur ein Spruch –­­ es ist das Credo der Chopper-Liebhaber, die sich den Erhalt ihrer Subkultur auf die Fahnen geschrieben haben.

  • Alles über Rocker (5. Auflage)

    Seit dem bundesweiten Colour-Verbot vom 16. März 2017 ist das Tragen der Abzeichen des Hells Angels MC, des Bandidos MC und des Gremium MC untersagt.


Stand:17 August 2017 03:46:02/produkte/b%C3%BCcher/rocker+in+deutschland+-+die+80er+jahre+%28band+ii+1983+-+1986%29++_175.html