15.11.2017  |  Text: Huber Verlag  |   Bilder: Huber Verlag  

Rocker in Deutschland – Die 80er Jahre (Band III: 1987 - 1989)


Ende der achtziger Jahre befand sich die MC-Szene im Wandel. Auch wenn die verbliebenen großen Rallys dieser Zeit augenscheinlich friedlich verliefen, brodelte es an allen Ecken und Enden. Eines wurde in diesem ausklingenden Jahrzehnt deutlich: Die Zeit der Unbeschwertheit war endgültig vorüber.



Während die großen Clubs getrieben von ihren Machtansprüchen für reichlich Zündstoff sorgten, zogen sich die kleineren MCs mehr und mehr zurück. Diese Zerrissenheit der Szene, die auch innerhalb der Clubs für Richtungskämpfe sorgte, machte blind für ganz andere Gefahren. So bekamen die Bones unter anderem durch die GSG 9 die geballte Staatsmacht zu spüren und das Verbot des Gremium MC und das bestätigte Vereinsverbot gegen die Hells Angels brachten weitere Unruhe in die MC-Szene.

Doch die Rocker ließen sich nicht unterkriegen, gab es doch auch genügend Positives. Allem voran die „goilste Paatie seit Ben Hur“, das legendäre Werner-Rennen in Hartenholm. 200000 Menschen machten friedlich Party, was sicher auch dem Moto Clan MC Düsseldorf und dem Bones MC zu verdanken war, die von Brösel als Ordner verpflichtet wurden. Mit dem Harley-Treffen in Haßloch meldeten sich die Bones durch die Hintertür erstmals seit 1982 wieder als Organisatoren eines großen Events zurück, aber vor allem die Presi-Rally des Road Eagle MC im alten Stil wurde zu einem Höhepunkt, bei dem die Szene dem Auge des Gesetzes geschlossen den Mittelfinger zeigte. Während 1300 Polizisten frierend im Wald hockten, feierten die Rocker friedlich die letzte große Rally der Achtziger.

Als Zeitzeuge und dank seines riesigen Archivs gelingt Fips ein authentischer und würdiger Abschluss der 80er-Jahre-Trilogie.

 
Autor Günther Brecht (Fips)
Auflage 1. Auflage (2017)
Format 22 x 29,7 cm, Hardcover
Seitenzahl 280 Seiten
ISBN 978-3-927896-77-2
Artikelnummer SzeneShop 805447
Preis 21,90 Euro

 

Text: Huber Verlag
Bilder: Huber Verlag


Die neuesten Zugänge
  • Rocker in Deutschland – Die 80er Jahre (Band I: 1980 – 1983)

    Was sich in den späten 70er Jahren schon andeutete, wurde in den frühen 80ern zur Realität. Die deutsche MC-Szene war an ihrem Zenit angelangt und wuchs – gemessen am heutigen Zustand – zu einer großen Familie zusammen. Doch schon in der Mitte des Jahrzehnts war es dann vorbei mit Easy Rider und Lagerfeuer. Die großen MCs machten sich breit und versuchten sich gegenseitig ihre Machtposition streitig zu machen. Plötzlich war der nächste MC kein Gleichgesinnter mehr, sondern wurde zum Feind.

  • Save the Choppers!

    „Save the Choppers!“ ist mehr als nur ein Spruch –­­ es ist das Credo der Chopper-Liebhaber, die sich den Erhalt ihrer Subkultur auf die Fahnen geschrieben haben.

  • Rocker in Deutschland – Die 80er Jahre (Band II: 1983 - 1986)

    Wir sind nun mitten in den „Goldenen 80er Jahren“ der Rocker- und MC-Szene angelangt. Doch waren sie wirklich so golden?

  • Alles über Rocker (5. Auflage)

    Seit dem bundesweiten Colour-Verbot vom 16. März 2017 ist das Tragen der Abzeichen des Hells Angels MC, des Bandidos MC und des Gremium MC untersagt.

  • The Art of Racing

    Adrenalinschwangere Luft, bebende Motoren, der starre Blick aufs Startsignal. Die Welt da draußen, sie existiert nicht mehr. Nur noch du, dein Motorrad und die Strecke vor dir. Dein Blick senkt sich in sie hinein wie in einen Tunnel ...

  • Cook Wild Veggie

    Vegetarisches Essen bedeutet langweilige Salatmampferei und okömäßiges Tussifood? Cook Wild Veggie macht Schluss mit diesen Vorurteilen.


Stand:21 May 2018 22:53:25/produkte/b%C3%BCcher/rocker+in+deutschland+-+die+80er+jahre+%28band+iii+1987+-+1989%29+_171113.html