BIKERS NEWS

Das Sprachrohr der deutschen Biker- und Rockerszene


Seit über 30 Jahren ist die BIKERS NEWS das Sprachrohr der deutschen Biker- und Rockerszene. Aktuell, unparteiisch und unterhaltsam dokumentieren wir das Clubleben, geben Tipps in Sachen TÜV und Behörden und präsentieren die jüngsten Trends im Custombike-Bau.
BIKERS NEWSSeit 1982 veröffentlicht der Huber Verlag die BIKERS NEWS. Die Zeitschrift versteht sich als Sprachrohr der deutschen Biker- und Rockerszene, ihr Schwerpunkt liegt auf der Berichterstattung über Motorradclubs, ihre Kultur und Philosophie, ihre Bikes und Events.

Mit diesem Konzept richtet sie sich vor allem an Leser aus diesen Kreisen, an Mitglieder von Clubs, aber auch an ungebundene, „freie“ Biker.

Die BIKERS NEWS erscheint monatlich mit einer Druckauflage von etwa 100000 Exemplaren. Alle vier Wochen erfahren die Leser auf über 130 Seiten alles Wissenswerte rund um die Themen Clubleben, Custombikes und Events. Aktuell, unparteiisch und unterhaltsam stellt das BIKERS-NEWS-Team größere und kleinere Motorradclubs aus dem In- und Ausland vor, gibt der Schraubergemeinde praktische Tipps in Sachen TÜV und Technik oder bittet Persönlichkeiten aus Politik und Prominenz zu exklusiven Interviews. Ein großer Serviceteil mit Kleinanzeigen, Händler-News und Terminen macht das Heft zur unverzichtbaren Informationsquelle aller Biker und Rocker. BIKERS NEWS – aus der Szene, für die Szene.

Editorial der aktuellen BIKERS NEWS-Ausgabe

Motorradrennen, Bikeshows, Livemusik und zehn Tage Dauerparty: Jedes Jahr kommen Hunderttausende aus aller Welt nach Florida, um auf der „Daytona Bike Week“ die neuesten Modelle zu testen, die Umbauten namhafter Customizer zu bestaunen und bei Wet-T-Shirt-Contests und Co. die Sau rauszulassen.

Es ist eine Glaubensfrage: Die einen mögen solche Großveranstaltungen – die anderen nicht. Doch die zweite Gruppe wächst, immer mehr Zweiradenthusiasten scheinen vom Glauben abzufallen. BIKERS-NEWS-Reporter Carlos ist seit fast zwanzig Jahren vor Ort und beschreibt die Entwicklung der altehrwürdigen Veranstaltung als Niedergang. Zugegeben: Wenn er mit den vielen „schwuchteligen Baggern“ nichts anfangen kann, ist das eine Frage des Geschmacks – also auch eine Glaubensfrage. Doch die seit Jahren rückläufigen Besucherzahlen bestätigen seinen Eindruck. Dennoch gilt die Daytona Bike Week neben der „Sturgis Motorcycle Rally“ immer noch als größtes Motorradevent der Welt. Und weil sich dort auf den kleinen Treffen am Rande nach wie vor zukünftige Trends abzeichnen, werden auch wir bis auf Weiteres aus Daytona berichten.

Trotzdem verlieren wir die kleineren Veranstaltungen nicht aus den Augen. Warum sich das lohnt, zeigt das Beispiel der „Schwarzpulver-­Rallye“ im beschaulichen Hammelbach. Auch diese Veranstaltung kann mittlerweile auf eine über fünfzigjährige Tradition zurückblicken. Doch sie ist trotz eingeschworener Fangemeinde immer noch ein Geheimtipp. Vielleicht liegt es daran, dass die Temperaturen Anfang März im Odenwald andere sind als im „Sunshine State“ Florida? Das Publikum ist jedenfalls auch ein anderes: Während es in Daytona beim Auf- und Abfahren auf der Mainstreet im Wesentlichen darum geht, sich und sein Bike in Szene zu setzen, tragen die Teilnehmer der Schwarzpulver-Rallye einen zwar freundschaftlichen, aber ernstzunehmenden Wettbewerb aus: Zunächst müssen sie durch das Abspulen Hunderter Kilometer und einen Geschicklichkeitsparcours ihr Können auf dem Bike unter Beweis stellen, dann ihre Treffsicherheit mit historischen Vorderladern.

Ob ihr nun checkt, was ein Flug nach Daytona kostet, oder auf der Landkarte schaut, wo zur Hölle dieses Hammelbach liegt, überlassen wir euch. Wir berichten nur – schließlich sind wir BIKERS NEWS.


Tilmann Ziegenhain, Chefredakteur
 
Stand:26 April 2019 15:47:28/produkte/magazine/bikers+news.html